Skip to main content

Das große Portal zur Bekämpfung von Trauermücken

Anwendung der Nemagro® SF-Nematoden

5/5 - (1 vote)
  1. Anwendung der Nemagro SF-Nematoden

    Gießen Sie Ihre Pflanze, so wie Sie es immer tun. Das Substrat muss vor dem Ausbringen der Nematoden feucht sein. Sie können auch Gelbtafeln aufstellen.

  2. Vermischen Sie den Beutelinhalt mit der Menge an Wasser, wie in der Tabelle auf der Rückseite für Ihr Produkt angegeben.
  3. Verteilen Sie nun die fertig angerührte Nematodenlösung auf Ihre Pflanzen. Die Lösung muss innerhalb einer Stunde eingebracht werden.
  4. Wichtig! Das Substrat muss die folgenden zwei Wochen feucht gehalten werden, aber nicht nass! Schützen Sie das Substrat auch vor dem Austrocknen.
  5. Nach ein bis vier Wochen reduziert sich die Anzahl der umherfliegenden Trauermücken. Benutzen Sie zusätzlich Gelbsticker, um sich gegen eine erneute Eiablage zu schützen.

Bestellung der Nemagro-Nematoden

Nemagro® SF Nematoden gegen Trauermücken

11,79 € 13,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Kaufen merken

Ähnliche Beiträge



Kommentare

Patrick 26. April 2018 um 7:39

Helfen die Nematoden gegen sämtliche Larven? Auch gegen Engerlinge ?

Mit freundlichen Grüßen

Antworten

Trauermuecken 3. Mai 2018 um 13:10

Hallo,

die Nematoden helfen gegen diverse Larven aber nicht gegen alle. Maikäfer-Engerlinge beispielsweise sind mit Nematoden kaum zu bekämpfen.

Ihr Team von Trauermücken.com

Antworten

Susanne 8. Februar 2019 um 17:29

Hallo Trauermücken-Team,
Was bedeutet denn „Die Lösung muss innerhalb einer Stunde eingebracht werden“ ? Einfach nur gießen, oder muss ich sie untergraben ? Soviel Platz hat man ja im Blumentopf nicht.

Viele Grüße Susanne

Antworten

Trauermuecken 17. Juni 2019 um 17:58

Hallo Susanne,
gießen reicht aus. Die Eier sind so klein, dass sie mit dem Wasser von alleine in die Erde gelangen.

Antworten

Thomas Hoff 8. November 2019 um 17:47

Was heißt denn, die nächsten 2 Wochen feucht halten? Muss ich ständig gießen, oder reicht auch die Oberfläche einsprühen?
Vielen Dank für eine Antwort.

Antworten

Trauermuecken 14. Januar 2020 um 7:02

Hallo Thomas,

ständig gießen nicht aber öfter ganz leicht gießen, damit die Nematoden in der Erde nicht austrocknen. Die gesamte Erde im Topf sollte leicht (!) feucht sein.

Antworten

Benni 31. Juli 2020 um 17:34

Hallo, kann ich das Nematoden auch bei einem indoor Gemüsebeet verwenden? Grüße Benni

Antworten

Trauermuecken 27. August 2020 um 22:05

Hallo Benni,

ja, das ist kein Problem.

Dein Team von Trauermücken.com

Antworten

Monika Holle 2. Dezember 2020 um 21:55

Der Geruch der Nemadoden in der Wohnung, ist er schädlich für die Atwmwege? Habe alle Pflanzen in der Wohnung damit gegossen, jetzt stinkt die Wohnung.

Antworten

Trauermuecken 9. Dezember 2020 um 18:46

Hallo Monika,

das ist sehr ungewöhnlich, da die Nematoden eigentlich überhaupt nicht riechen. Unangenehme Gerüche bei der Anwendung sind uns nicht bekannt.

Dein Team von Trauermücken.com

Antworten

Ilona 9. Dezember 2020 um 12:18

Ich habe leider die Dosierungsanleitung verlegt. Im Beutel sind 1,5 mio. Nematoden. Mit wieviel Wasser muss ich sie vermischen?

Antworten

Trauermuecken 9. Dezember 2020 um 18:53

Hallo Ilona,

pro 1 Mio. Nematoden nimmt man 1 Liter Wasser zum Gießen. Bei 1,5 Mio. sind es somit 1,5 Liter Gießwasser.

Dein Team von Trauermücken.com

Antworten

Brigitte 30. Dezember 2020 um 13:53

hallo, ich habe die 3m-packung bestellt und bekommen. habe jedoch nur eine aloe vera-pflanze in einem großen topf zum überwintern in der wohnung. somit benötige ich ja nur eine teilmenge der packung, zusammen mit 0,5 l wasser. wie stelle ich das jetzt an? auf gut ca. 1 viertel des beutels in 0,5 l wasser?

Antworten

Trauermuecken 1. Januar 2021 um 8:23

Hallo Brigitte,

wenn du in der Wohnung keine anderen Pflanzen hast, müsstest du 3/4 der 3M SF-Nematoden Packung ja wegwerfen, da Nematoden selbst im Kühlschrank bei 5-8°C nur etwa 5-7 Tage überleben. Daher kannst du auch die ganze Packung in 2 Liter Wasser auflösen und eben nur 0,5 Liter damit in die Aloe Vera gießen. Diese Pflanze verträgt ja sowieso nur wenig Wasser…

Dein Team von Trauermücken.com

Antworten

Tina 11. Januar 2021 um 9:16

Guten Tag,
ich habe bereits eine Schicht Vogelsand auf die Erde meiner Zimmerpflanzen gemacht- schadet das den Nermatoden , oder kann ich diese nun einfach darüber gießen ? Macht es Sinn, zusätzlich noch Streichhölzer in die Erde zu stecken, oder würden diese auch schädlich für die Nermatoden sein?
Viele Grüße
Tina

Antworten

Trauermuecken 14. Mai 2021 um 11:24

Hallo Tina,

Nematoden-Eier sind zwar sehr klein aber wir würden hier doch durch die Schicht durchgießen, z.B. mit einem kleinen Trichter etc.
Unsere Tests haben keine Wirksamkeit von Streichhölzern gegen Trauermücken gezeigt. Schädlich für Nematoden sind diese jedoch nicht.

Dein Team von Trauermücken.com

Antworten

Alex 21. Januar 2021 um 10:45

Guten Tag,
Bei mir sind drei Elefantenfüße befallen von Trauermücken. Gibt es hierbei etwas zu beachten? Doe soll man ja auch nicht so viel gießen.
Ich habe außerdem zusätzlich zur Nutzung von Gelbstickern auf die Erde eine Schicht kleiner Steine aufgebracht (Steingröße im Durchscnitt ca 0,5 cm). Ich habe gelesen, dass dies auch einen gewissen Schutz bietet. Muss ich diese Schicht abtragen vor dem Gießen oder werden die Nematoden duch die Steinschicht durchgespült?
Danke für Ihre zeitnahe Antwort!

Antworten

Trauermuecken 14. Mai 2021 um 11:22

Hallo Alex,

während der ersten Tage nach Einbringung der Nematoden sollte man die Erde leicht feucht halten, also feuchter als sonst. Solange die Elefantenfüße nicht im Wasser stehen, halten sie das vorübergehend aus.
Die Nematoden-Eier sind zwar sehr klein aber wir würden hier doch durch die Schicht durchgießen, z.B. mit einem kleinen Trichter etc.

Dein Team von Trauermücken.com

Antworten

Sonja 6. April 2021 um 9:37

Hallo liebes Team,
ich habe eine Wohnungskatze, die (leider) gerade gegossene Pflanzen sehr interessant findet und gerne mal Nase und Pfote in die feuchte Blumenerde steckt.
Wären diese Nematoden schädlich für sie?
Liebe Grüße

Antworten

Trauermuecken 14. Mai 2021 um 11:08

Hallo Sonja,

nein, die Nematoden sind für Haustiere und Menschen vollkommen ungefährlich.

Dein Team von Trauermücken.com

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *